Takamura Messer Japan
Takamura Messer Japan

Business Insider: Warum japanische Messer so teuer sind

Köche in Spitzenrestaurants wie dem Noma schwören auf die Messer aus dieser kleinen Manufaktur in der Präfektur Fukui. Rund ein Dutzend Personen stellen dort in Handarbeit die edlen Werkzeuge her, die wie von selbst etwa durch Gemüse gleiten. Ganz im Ernst – die Messer der Takamuras machen das ja sonst eher nervige Zwiebelschneiden zu einer ganz neuen, angenehmen Erfahrung! Sie geben für diese Perfektion viel Zeit (sind oft bis Mitternacht in der Firma) und auch einen Teil ihres Gehörs dran… Das Hämmern ist wirklich ohrenbetäubend! Wie häufig bei japanischen Manufakturen, die Spitzenprodukte herstellen, würde man das der Werkstatt – mit selbst zusammengebauten Maschinen und dem vielen Kram, der herumsteht – so nicht ansehen. Die gesamte Aufmerksamkeit gehört dem perfekten Produkt.
Gedreht hat Justyna Feicht von Double Circle Tokyo (vorbereitet von Susumu Miyazu), das Interview vor Ort ist von mir, die Übersetzung von Miho Tsujii.
Schon innerhalb der ersten Woche nach Veröffentlichung im Mai hatte das Video über vier Millionen Views, inzwischen (18. September 2021) sind es über 9 Millionen Views!!!